24h Hotline: 0800 - 401 4001 - info@desinfektion-gruppe.de

Influenza-Virus (Grippe)

701px-Influenza virus particle colorDie drei Gattungen des Influenzavirus stammen aus der Familie Orthomyxoviridae. Unter den Gattungen finden sich auch die Erreger der Influenza oder „echten“ Grippe.

Es gibt drei verschiedene Gattungen dieser Viren:

Influenzavirus A

Die lineare, einzelsträngige RNA ihres Genoms zeichnet sich besonders durch große Unterschiede in den antigenen Eigenschaften aus, die im Vergleich zu den anderen Gattungen auf besonders hoher Mutationsfrequenz und Neugruppierungen beruhen. Diese Untertypen befallen üblicherweise jeweils nur bestimmte Wirte und innerhalb derer bestimmte Zellarten. Dazu zählen der Mensch und verschiedene Säugetierarten wie Schweine, Pferde, Nerze, Seehunde und Wale, Haushunde, einige Katzenarten und zahlreiche Vogelarten. Das primäre Reservoir aller Influenza-A-Viren liegt im Wassergeflügel. Alle 16 HA- und alle 9 NA-Serotypen von Influenza A können Vögel infizieren.

Influenzavirus B

Ihr Genom hat wie Gattung A ebenfalls eine acht-fach segmentierte lineare, einzelsträngige RNA und sie befallen nur Menschen.

Influenzavirus C

Im Gegensatz zu den Influenza-A- und B-Viren hat die lineare, einzelsträngige RNA des Genoms der Influenza-C-Viren nur sieben Segmente. Dieses Virus vom Typ C befällt Menschen und Schweine, doch spielt er bei Erkrankungen des Menschen keine relevante Rolle, da er, wenn überhaupt, nur zu milden Erkrankungen führt.