24h Hotline: 0800 - 401 4001 - info@desinfektion-gruppe.de

Desinfektion & Geruchsneutralisation

Desinfektion

„Desinfektion ist ein Prozess, durch den die Anzahl vermehrungsfähiger Mikroorganismen infolge Abtötung oder Inaktivierung unter Angabe eines standardisierten, quantifizierbaren Wirkungsnachweises reduziert wird mit dem Ziel, einen Gegenstand/Bereich

in einen Zustand zu versetzen, dass von ihm keine Infektionsgefährdung mehr ausgehen kann.“

In Räumlichkeiten, in denen ein erhöhtes Infektionsrisiko durch Krankheitserreger vorliegt, ist eine umfangreiche Desinfektion unerlässlich.

Eine einfache Reinigung der Wohnfläche und Entsorgung von Einrichtungsgegenständen, zum Beispiel nach längerer Liegezeit eines Verstorbenen reicht in den meisten Fällen nicht aus. Das Risiko sich hierbei selbst anzustecken ist zu groß.

Unsere staatlich geprüften, nach ISO/IEC EN 17024 zertifizierten Desinfektoren führen gemäß den Bestimmungen des Bundes-Infektionsschutzgesetzes (IfSG) und nach den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts (RKI) professionelle Desinfektionen gegen Viren und Bakterien durch, um diese Infektionsgefahren nachhaltig zu beseitigen.

Wir führen ebenfalls Desinfektionen in kontaminierten Räumlichkeiten nach hoch-infektiösen Krankheiten, nach Epidemien, in öffentlichen Einrichtungen (Schulen, Behörden), in Betriebsstätten des Nahrungsmittel- und Gastronomiegewerbes, sowie in Räumen mit hoher Infektionsgefährdung (Messiewohnungen, Haushalte nach Mietnomaden oder Tierhortung) durch.

Zusatzleistungen

Die hierbei angewendeten Desinfektionsmaßnahmen sind absolut effektiv und erfolgen nach dem neuesten Stand der Technik über Scheuer-Wischdesinfektionen für Oberflächen sowie Raumdesinfektionen mittels Raumverneblung (UVL-Vernebler), Sprühverfahren (Aerosolgenerator) und Ozonisierung.

Unser ausgebildetes Personal desinfiziert ausschließlich mit den staatlich zugelassen Desinfektionsmitteln nach Auflistung des Robert-Koch-Instituts und der DGHM (Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie e.V.) gegen Viren, Bakterien und Schimmelpilze mit Breitbandwirkung.

Der Umwelt zuliebe kommen bei uns nur umweltverträgliche Desinfektionsmittel zum Einsatz.

Wir desinfizieren unter anderem

  • HIV-Viren
  • EHEC
  • MRSA
  • SARS
  • Tuberkulose (TBC)
  • Hepatitis
  • Legionellen
  • Salmonellen
  • Influenza-Viren
  • Malaria
  • Meningitis
  • Diphtherie
  • Masern (Morbilliviren)
  • ..und weitere pathogene Mikroorganismen.

Geruchsneutralisation

Gerüche aller Art lassen sich effektiv über eine professionelle Geruchsneutralisierung beseitigen.

Dieses betrifft vor allem den Geruch durch Fäulnisprozesse nach längerer Liegezeit eines Verstorbenen, unangenehme Gerüche in Messiewohnungen und Haftunterkünften sowie Gerüche hervorgerufen durch Tiere, Nikotin, Fäkalien, und Schimmelbildung.

Die genannten Gerüche setzen sich hartnäckig in Räumen und Materialen fest, so dass sich diese mit einer herkömmlichen Reinigung zwar überdecken, aber nicht entfernen lassen. Nur durch die Zerstörung der Geruchsmoleküle über eine Geruchsneutralisierung kann die erneute Entstehung einer Geruchsbelästigung nachhaltig verhindert werden.

Unser speziell geschultes, nach ISO/IEC 17024 zertifiziertes Personal für Raumdesinfektion, Raumbegasung und Raumvernebelung beseitigt effektiv Gerüche aller Art über eine professionelle Geruchneutralisation.

Hierbei arbeiten wir mit diversen modernsten Techniken, wie dem Ozonverfahren, oder dem Chlorverfahren.

Optional kann eine Besichtigung der Räumlichkeiten durchgeführt werden, um die am besten geeignete und effektivste Methode speziell für Ihre Umgebung zu ermitteln.

Geruchsneutralisation durch Ozon-Behandlung

Nach Entfernung der Geruchsquelle und einer Grundreinigung der umliegenden Räumlichkeiten erfolgt die Ozon-Behandlung (Ozonisierung) mit einem Ozongenerator (Ozonisator). Ozon (O₃) ist eine besondere Form des Sauerstoffs. Der Sauerstoff (O₂) in unserer Luft besteht normalerweise aus zwei miteinander verbunden Sauerstoffatomen.

Bei dem Ozon-Verfahren wird im ersten Schritt der Sauerstoff aus der Luft im Ozongenerator elektrisch aufgespalten, es bilden sich hieraus Ozon-Moleküle aus den einzelnen Sauerstoffbruchstücken. Das somit produzierte Ozon (O₃) besteht nun aus drei einzeln mit einander verbunden Sauerstoffatomen.
Diese Verbindung ist sehr instabil, sodass im zweiten Schritt jedes Ozon-Molekül nach ca. 20 Minuten wieder zu einem Sauerstoffmolekül (O₂) und einem einzelnen, sehr reaktiven Sauerstoffatom (O) zerfällt. Dieses einzelne Sauerstoffatom, man spricht auch von einem Sauerstoff-Radikal, greift nun in die Molekülstrukturen der Geruchsstoffe ein und zerstört diese durch oxidative Prozesse. Die unangenehmen Gerüche werden somit eliminiert.

Als Nebeneffekt werden beim Vorgang der Ozonisierung gleichzeitig alle Viren, Bakterien und Schimmelpilze in den Räumlichkeiten durch die desinfizierende Wirkung des Ozons abgetötet.

Ozon ist das technisch wirksamste und umweltfreundlichste Desinfektions- und Oxidationsmittel überhaupt, denn es bildet sich anschließend nur reiner Sauerstoff.

schaubild ozonwirkung

Vorsicht bei laufendem Ozonverfahren

Während der laufenden Ozonisierung ist das Betreten der Räumlichkeiten aufgrund des freigesetzten Ozons streng untersagt.
Ein Hinweisschild auf der Wohnungstür weist auf diese Gefährdung nochmals explizit hin. Sie werden von dem Desinfektor informiert, wann das Betreten der Wohnung wieder erfolgen kann.

Verlassen Sie sich auf uns jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der Geruchsneutralisation. Wir beseitigen auch die hartnäckigsten Gerüche effizient und nachhaltig.