24h Hotline: 0800 - 401 4001 - info@desinfektion-gruppe.de

Cholera

767px-Cholera bacteria SEMCholera ist eine schwere Durchfallerkrankung, die durch das Bakterium Vibrio cholerae ausgelöst wird. Die Keime werden hauptsächlich durch Trinkwasser übertragen, das mit Fäkalien verunreinigt ist. Auch eine Infektion mit kontaminierten Lebensmitteln ist möglich. Seltener wird die Infektion von Mensch zu Mensch weitergegeben (zum Beispiel bei mangelnder Handhygiene).

Die Zeit von der Ansteckung bis zum Auftreten der ersten Symptome (Inkubationszeit) beträgt etwa einige Stunden bis fünf Tage. Der Erkrankungsverdacht, die Erkrankung selbst und der Tod durch Cholera sind meldepflichtig.

Symptome:
Die Symptome einer Cholera beginnen plötzlich mit heftigen Bauchschmerzen, Erbrechen und mit dünnflüssigen Durchfällen. Wegen der milchig-weißen Schleimflocken wird der typische wässrige Stuhl auch als Reiswasserstuhl bezeichnet.

Erkrankte verlieren durch Erbrechen und Durchfall große Mengen an Flüssigkeit und Mineralsalzen (Elektrolyte). Bis zu 20 Liter Flüssigkeit am Tag kann der Körper bei Cholera auf diese Weise verlieren. Durch den starken Wasser- und Elektrolytverlust trocknet der Körper schnell lebensbedrohlich aus. Durch den Elektrolytmangel kommt es zu Heiserkeit und Muskelkrämpfen, meist in der Wade. Im weiteren Verlauf der Cholera kommen Nierenversagen und Bewusstseinsstörungen hinzu.